Regatta Vereinigung Bodensee e.V.

Heuer segelte Corona mit

Positive Bilanz einer anspruchsvollen Rumpf Saison der Regatta Vereinigung Bodensee. Das ORC Handicap System, das unterschiedliche Boote miteinander vergleichbar macht und gerechte Wettkampf-Ergebnisse erzielen will, findet am Bodensee immer mehr Akzeptanz.

Beim Final Race am vergangenen Wochenende in Langenargen, durften aufgrund der Reisebeschränkungen die österreichischen Crews nicht von Bord. Eine Woche davor mussten die Wettfahrten vor Fußach aus dem selben Grund gänzlich abgesagt werden. Statt dreizehn Wettbewerbe konnten nur vier gefahren werden, dafür fand das RVB Final Race aber zweitägig statt. Alles war anders als sonst. Die einzige Konstante: Der Bodensee bleibt eine Diva und war für die 25 teilnehmenden Crews eine echte Herausforderung

Saison-Sieger

Gesamtsieger über alles auf der Kurzstrecke wurde die in der ORC Klasse 1 startende Shooting Star des Eigners Dr. Dieter Kurz, gesteuert von Veit Hemmeter, Lindauer Segler Club. Er wird dicht gefolgt von Wilhelm Gorbach, Bregenzer Segelclub, der in der ORC Klasse 2 mit seiner neuen J/99 Enjoy, gleich in der ersten Saison dieses hervorragende Ergebnis erzielte. Der Wettkampf dieser beiden Crews war bis zum Schluss Spannung pur. Gesegelt wurde in drei ORC Klassen plus Sportbooten auf Kurzstrecke, Up and Downs, und auf der Langstrecke. Die Regatten waren das Überlinger Schatzkistle, der OD/ORC Cup des Bregenzer Segel-Clubs, und das RVB Final Race in Langenargen. Bei den letzten zwei herrschten teilweise Starkwinde bis 30 Knoten und hohe Wellen. Diese Kombination verursachte durch viel Druck auf das Material einiges an Verschleiß. ORC 3 gewinnt No. 3 von Armin Nops aus Wallhausen. Bei den Sportbooten Diabolo Verde, Benjamin Off, Yachtclub Meersburg.

Bei der Langstrecke konnte nur “The Race” ausgetragen werden, das ist die 70 Meilen Regatta von Langenargen über Bodman, Lochau und zurück. Zudem wird auch bei der Bodenseemeisterschaft der Langstrecke das Final Race gewertet. Sieger ist der Sonnenkönig von Armin Schmid vom Segelsport Club Romanshorn. Die traditionellen Regatten Rundum und West-Ost fielen Corona zum Opfer.

ORC-Bodensee Szene wächst

Dietmar Lenz, Yachtclub Rheindelta, der auf der Boreas, in der ORC-Klasse 2 die Langstrecken Wertung gewinnen konnte und den zweiten Rang in der Kurzstrecke heraus fuhr, ist der 1. Vorsitzende der Regattavereinigung Bodensee. Er freut sich darüber, dass sich am Bodensee dieses Handicap System beim Leistungssegeln immer mehr durchsetzt. Das differenzierte Vergütungssystem, macht unterschiedliche Boote miteinander vergleichbar. Heuer mussten alle gesellschaftlichen Aktivitäten abgesagt werden, also segeln pur.  “Aber sportlich ziehen wir eine sehr positive Bilanz über die pandemische Saison 2020,” stellt Dietmar Lenz fest.

Heuer segelte Corona mit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen