Regatta Vereinigung Bodensee e.V.

Hochklassiges ORC Finale in Konstanz

Obwohl die ORC-Regattasaison heuer pandemiebedingt erst im Juli startete und die ganze Saison von Unsicherheit geprägt war, kamen 30 Boote zum ORC-Finale nach Konstanz. Das ORC Handicap System, das unterschiedliche Boote miteinander vergleichbar macht und gerechte Wettkampf-Ergebnisse erzielen will, findet am Bodensee immer mehr Akzeptanz.

Beim Final Race am vergangenen Wochenende in Konstanz konnte neben 2 Wettfahrten bei sehr schönen Segelbedingungen bei 5-7 Knoten Wind im Konstanzer Trichter auch ein gebührender Saisonabschluss im Konstanzer Konzil gefeiert werden.

Neu wurde in diesem Jahr erstmalig, dem internationalen Trend nach Short Handed Regatten folgend, eine ORC Zweihandmeisterschaft ausgeschrieben. Diese erfreute sich auf Anhieb großer Beliebtheit.

Saison-Sieger

Gesamtsieger über alles auf der Kurzstrecke wurde die in der ORC Klasse Sportboote startende bloodhound, gesteuert von Jo Schwarz vom Yachtclub Langenargen. Er wird dicht gefolgt von Stefan Rausch, Lindauer Segelclub, der in der ORC Klasse eins mit seiner Magic Lady eine Kasse für sich war. Gesegelt wurde in drei ORC Klassen plus Sportbooten auf Kurzstrecke, Up and Downs, und auf der Langstrecke. Die Regatten der Kurzstrecke waren das Überlinger Schatzkistle, der OD/ORC Cup des Bregenzer Segel-Clubs, und das RVB Final Race in Konstanz. Von Schwachwind bis Starkwind war alles dabei. ORC drei gewinnt Jürg Schenkel mit der Olsen 31 „Wuschel vor“ von der Seglervereinigung Kreuzlingen. Bei ORC 2 holte sich Dietmar Lenz mit der Dehler 33 Competition „Boreas“ vom Yachtclub Rheindelta den Meistertitel.

ORC – Bodensee Kurzstreckenmeister 2021, bloodhound von Jo Schwarz, YCL

Bei der Langstrecke konnten trotz Pandemie fünf Regatten ausgetragen werden. Sieger über alle Klassen ist Wilhelm Gorbach auf der J99 „Enjoy“ vom Bregenzer Segelclub.

Bei der erstmals ausgetragenen ORC Zweihandmeisterschaft sicherte sich Franco Barletta mit der Solaris 36 „Misia“ vom Yachtclub Arbon den Titel.

ORC – Bodensee Langstreckenmeister 2021, Enjoy von Willi Gorbach, BSC

ORC-Bodensee Szene wächst

Dietmar Lenz, der 1. Vorsitzende der Regattavereinigung Bodensee freut sich darüber, dass sich am Bodensee dieses Handicap System beim Leistungssegeln immer mehr durchsetzt. Das differenzierte Vergütungssystem, macht unterschiedliche Boote miteinander vergleichbar. Heuer mussten noch viele gesellschaftlichen Aktivitäten abgesagt werden, also stand wie schon 2020 der Segelsport im Fokus. Wir waren froh unter Einhaltung der 3G-Regel zumindest den Saisonabschluss im Konstanzer Konzil feiern zu dürfen.  “Es freut uns besonders, dass sich mit der ORC 2 Handmeisterschaft ein neues Format am See rasch etablieren konnte. Viele Teams haben immer wieder Probleme ausreichend Crew für das Segeln der sportlichen Yachten zu finden. Dafür ist die Zweihandmeisterschaft die richtige Antwort” stellt Dietmar Lenz fest.

Hochklassiges ORC Finale in Konstanz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen